Skip to main content

Tierhaltung bei Bauer Loges

Bis vor wenigen Jahren haben wir unsere Ferkel noch selbst gezüchtet. Im Rahmen der Spezialisierung betreiben wir seit einigen Jahren ausschließlich die Ferkelaufzucht und die Schweinemast. 

Ferkelaufzucht und Schweinemast

Die Ferkelaufzucht umfasst in unserem Betrieb den Gewichtsabschnitt von 8 kg bis ca. 28 kg. In dieser Phase haben die Ferkel besondere Ansprüche an das Futter und die Stallumgebung. Bei rund 30° C wird eiweiß- und energiereiches Futter angeboten. 

Ab einem Gewicht von 28 kg erhalten die Schweine bis zur Schlachtreife von ca. 125 kg eine Futtermischung aus geschroteter Gerste, Weizen und einer Eiweißergänzung nebst Mineralstoffen. Wir betreiben eigenen Ackerbau um das Getreide und die Eiweißträger, die rund 90% der Futtermischung ausmachen, an unsere Tiere verfüttern zu können.

Ebenso wird die anfallende Gülle auf unsere Ackerflächen ausgebracht. Hierdurch ist sichergestellt, dass der betriebseigene Nährstoffkreislauf geschlossen ist. 

neugierige Ferkel
Ferkel im Stall
Ferkelaufzucht in Höxter

QS-zertifiziert

Wir sind ein QS-zertifizierter Betrieb (QS = Qualität und Sicherheit), das heißt, dass die Tiere von Geburt an über Aufzucht und Mast immer optimale Lebensbedingungen vorfinden. Und wenn man das Schwein dann irgendwann mal als Schnitzel oder Wurst kaufen kann, kann immer noch zurück verfolgt werden, woher es stammt, von der Geburt bis zur Fleischtheke. 

„Wir tun alles dafür, Ihnen eine größtmögliche Produktsicherheit anbieten zu können.“
- Oliver Loges